Meinungen

Und das sagt die Fachpresse über Colours of Sound...

Hörerlebnis

Test meiner "White Bird" - NF-Kabel und "White Bird" - Reference Lautsprecherkabel der Zeitschrift Hörerlebnis:

hoererlebnis

 

Aber auch in Foren gibt es viel positives, schauen sie doch mal rein, z.B. bei open-end-music.de

 

Gerne möchte ich Ihnen noch ein paar Informationen über das Hörerlebnis und dessen Redaktionsteam geben:

Auf der Homepage des Hörerlebnisses ist zu lesen:
Wir haben eine andere Philosophie. Wir testen keine Geräte, sondern beschreiben unsere Eindrücke, die wir beim Hören gewonnen haben. Wir vermeiden Klassifizierungen und Bestenlisten. Unsere Komponenten verbleiben viele Wochen oder gar Monate in unseren Ketten, die wir über die Jahre sorgsam abgestimmt haben. Wir sind daher nicht dem täglichen Stress hören ausgesetzt, und auch nicht den Phasen, in denen das Gehör beispielsweise durch Krankheiten in Mitleidenschaft gezogen wird und daher keine fundierte Einschätzung zulässt.
Wir haben Zeit. Und nochmals Zeit. So können wir selbst kleinste Klangnuancen sicher nachvollziehen, die sich häufig erst im alltäglichen Gebrauch herauskristallisieren.
Wir wollen unseren Lesern ein objektives, nachvollziehbares Bild vermitteln. Deshalb lehnen wir jegliche Werbung in unserem Magazin ab. Letztlich auch, um nicht in ein Abhängigkeitsverhältnis zu Herstellern und Vertrieben zu treten.

Wer steht hinter dem HÖRERLEBNIS ?
Wir sind ehemalige Redakteure von "DAS OHR " und vom "High-End-Forum ". Wir haben uns wieder zusammengefunden, um auch künftig über die schönste Nebensache der Welt zu schreiben.

 

...und ab dieser Stelle haben meine Kunden das Wort!

Ich freue mich über Ihre ehrlichen Komentare, Anregungen und auch gerne über ein Lob in meinem Gästebuch.

Ich möchte sie bitte hier keine anderen Hersteller zu nennen oder zu diskreditieren. Gerne dürfen Vergleichspreise genannt werden, aber keine Herstellernamen.

Vielen Dank!

Ihr Domenico Sarno

Henkel Christian

Da baut einer das beste Netzkabel, das ich je in einer meiner vielen, vielen Anlagen gehabt habe und wohnt keine fünf Kilometer von mir entfernt.
So einen Glücksfall hatte ich in über 40 Jahren Hifi-Dasein noch nicht.

Das nächste Mal, lieber Herr Sarno, hole ich aber persönlich ein weiters Kabel ab. Einverstanden? So bleibt mir die Wartezeit erspart und Ihnen Porto- und Verpackungskram.

Also: an der kleinen Anlage hat sich das Netzkabel nach Minuten bereits bewährt (Kraft, Schwärze, Dynamik, Ausdruck pur; ...Tränen in den Augen...) Nun wird es an der großen Anlage getestet. Ich bin gespannt, da meine Jeff Rowland-Vorstufe bislang recht zickig auf andere Kabel reagierte.

Viele Grüße- Christoph Henkel

Montag, 21. September 2015
Groulakis Nikolaos

Kleiner Nachtrag noch, dass sie die Preise nur moderat und nicht gleich um 19% angepasst haben zeigt wie ehrich sie es mit ihrer Philosophie meinen.

Andere hätte unter diesem Vorwand die Preise gleich um 30% erhöht, merkt ja keiner, aber ich habe es nachgerechnet und sie handhaben das absolut fair.

Danke dafür

Gruß Nikolaos

Mittwoch, 08. April 2015
Groulakis

Hallo liebes Colours of Sound Team,

ich habe ja hier die High End Messe sozusagen vor der Türe und bin regelmäßiger Besucher fast aller Austeller. Habe letztes Jahr bei einem Aussteller ihr Kabel gesehen und gehört, und mich schon auch über ihre nicht vorhandene Werbung diesbezüglich gewundert. Ist es nicht positiv wenn ein Nobelhersteller wie (Name vom Webmaster gelöscht) mit ihren Lautsprecherkabeln vorführt? Nun ja, jedenfalls hat mich das dazu bewogen ihre Kabel auch mal zu testen. Meine Anlage bestehend aus Krell, Accuphase und anderen konnte ein wenig mehr Homogenität vertragen. Ihr Angebot des Probehörens ohne Vorkasse kam mir gerade recht und jetzt weiß ich warum (Name vom Webmaster gelöscht) damit vorführt. Nachdem ich das Reference Kabel in die Kette eingebunden habe war ich von Anfang an überzeugt dass es bleiben würde. Ganz leichte anfängliche Härten verschwanden wie von Ihnen angekündigt nach ca. 20 Betriebsstunden. Ja, es klang homogen, aber es gingen zunächst auch ein paar Detailinformationen verloren. Ihrem Rat folgend bestellte ich also auch ihr Chinchkabel und war nochmals begeistert. Ich vermute sie hatten Recht, da mir die Kette etwas „disharmonisch“ klang habe ich mit dem Chinchkabel versucht die Kette zu beruhigen, durch das neue Lautsprecherkabel war die Harmonie da, aber um die Auflösung nicht zu verlieren musste das „Korrekturglied“ (hier das Chinchkabel von Name vom Webmaster gelöscht für knapp 900€ erst mal ihrem wirklich mehr als preiswertem White Bird ( übrigens schöner passender Name) weichen.

Herr Sarno, ich sitze nun mehrere Stunden am Stück da und höre Musik, genau wie sie es beschreiben, emotional und ohne die Technik sondern den ich nenne es mal Protagonisten zu hören und endlich auch zu genießen. Vielen Dank dafür und machen sie ruhig mit (Name vom Webmaster gelöscht) Werbung.  

Gruß Nikolaos Groulakis

Dienstag, 07. April 2015
Mirko Lansen

Hallo Herr Sarno,

sagen sie haben sie die Preise erhöht ?

Dienstag, 24. März 2015
Domenico - Frankfurt

Hallo Herr Lansen,

ja, zu meinem Bedauern musste ich dieses Jahr auf die Kleinunternehmerregelung verzichten und die MwSt entsprechend ausweisen und abführen. Da meine Preiskalkulation entsprechend knapp war musste ich die Preise leider um ein paar Proent erhöhen.

Auch meine Materialpreise stiegen in den letzten 2 Jahren an was ich jedoch nicht an den Kunden weitergegeben habe. Bei der MwSt sind mir leider die Hände gebunden.

Gruß Domenico Sarno

Dienstag, 24. März 2015
Thomasson

Hallo Herr Sarno,

denke dass mein Vorredner einfach keine Ahnung hat bzw. er ein Kabel benötigt was einen Fehler in seiner Kette korrigiert. Ihre Kabel klingen absolut neutral und man hat das Gefühl dass die Musik nun durch die Luft gleitet statt sich wie vorher mühsam durchkämpft.

Alles viel selbsverständlicher.

Gruß

Frank Thomasson

Dienstag, 06. Januar 2015
Friesenkreim

Hallo Herr Sarno,

ihre Kabel sind Schrott !!!

 

Sonntag, 14. Dezember 2014
Colours of Sound

Hallo Herr Friesenkreim,

ich erinnere mich nicht ihnen ein Kabel gesendet zu haben, aber vielen Dank für die Nachricht. Da ihre angegebene E-Mailadresse leider nicht existiert möchte ich Ihnen sagen : Wenn Shrott soooooooooooooooooo gut klingt, dann verkaufe ich gerne Shrott.

Domenico Sarno

Sonntag, 14. Dezember 2014
Gluter Franz - Berlin

Domenico,

wir kennen uns nun schon seit einigen Jahren per Mailkontakt, aber das muss ich hier einfach los werden, nachdem ich deine Kette bei dir in Frankfurt gehört habe musste ich alles so haben wie du es hast. Es war mir ja nicht ganz gelungen weil die Röhrenverstärker so nicht mehr zu bekomen waren. Aber gut, es fehlte noch ein wenig bis zu deiner Klanggüte, aber dein Tipp mit deinen Netzkabeln war Gold wert. Ich den ich bin jetzt fast da wo du bist, allerdings hast du mich wieder sehr sehr neugierig gemacht als du mir beim letzten Telefonat von dem PC und Foobar erzähltest.

Danke, jetzt muss ich wieder nach Frankfurt kommen und mit Sicherheit wieder neu inverstieren

Ach ja, was ich eigentlich sagen wollte, die Kombination aus White Bird Lautsprecherkabel, Cinch und Netzkabel klingt einfach genial !!!

Ganz dicke Empfehlung !

 

Gruß Franz

Donnerstag, 11. Dezember 2014
Friese - Otterndorf

Hallo,

ich möchte mich mit einer dicken Empfehlung für ihr Kabel auf diesem Wege bedanken. Nach austausch der Komplettverkabelung zu einem unschlagbaren Preis spielt meine Kette aus einem Guss. Viele andere Kabel hätten ein riesen Loch in meine Portokasse gesprengt und haben dabei auch noch schlechter geklungen.

Ich kann also jedem nur empfehlen nicht nur das Lautsprecher oder Cinchkabel oder Netzkabel zu versuchen, den eigentlichen Haupgewinn erhält man erst nach Austausch der gesamten Verkabelung. Wirklich klasse DANKE

Gruß Klaus Friese aus dem verregnetem Norden

Donnerstag, 11. Dezember 2014
Gronhardt

Hallo Herr Sarno,

sehr gutes Kabel, sehr gute Verarbeitung und Preis / Leistung absolut Topp.

Allerdings ist die Verpackung "nur" Zweckmäßig. Ich weiß, Verpackung klingt nicht und kostet Geld die der Kunde letztendlich mit bezahlt, trotzdem wollte ich es mal anmerken.

Vielen Dank für ihren Service

Franz

Sonntag, 12. Oktober 2014
Colours of Sound

Hallo Herr Gronhardt,

danke für ihre Nachricht, aber wären sie wirklich bereit für eine Verpackung zum Beispiel aus Holz und Seide die keinerlei Einfluss auf den Klang hat 20-30€ mehr zu bezahlen um sie dann irgendwo im Keller in der Ecke zu lagern ? Ich denke das ist nicht nötig, ja meine Kabel werden Zweckmäßig zum Versand verpackt. Ich möchte damit keinen Eindruck schinden sondern einfach nur sicher versenden.

Herzlichen Gruß

Domenico

Sonntag, 12. Oktober 2014
Horward Klaus

Hallo Herr Sarno,

ich möchte mich meinen Vorschreibern gerne anschließen und mal meine Eindrücke schildern.

Interessant fand ich den Beitrag von Herrn Pertschack, denn genau das ist mir auch passiert. Bei verschiedenen Passagen vor allem bei Klassik ertappte ich mich dabei dass ich tatsächlich die Luft angehalten habe und auf das Allegro wartete bevor ich mich wieder meiner Atmung widmen konnte. Ihre Kabel übertragen aber nicht nur Ruhe, nein das dynamische Verhalten habe ich vorher so noch nicht in meiner Kette wahrnehmen können. Ja, sie sagten mir am Telefon dass sie die Dynamik als eines der wichtigsten Punkte in einer Kette empfinden weil erst dadurch ein Live ähnliches Klangbild entstehen kann. Das kann ich jetzt nachvollziehen und stimme ihnen vollkommen zu. Erst jetzt fesseln einen Adagio Passagen wirklich weil die Feindynamik stimmt. Durch das hervorragend wahrnehmbare Nachklingen der Töne entsteht eine Räumlichkeit die tatsächlich mit einem Live Erlebnis vergleichbar ist.

Tastsächlich macht es Sinn die komplette Anlage mit ihren Produkten zu Verkabeln, die positiven Eigenschaften jedes einzelnen Kabels potenzieren sich dadurch und ich habe in meiner Kette eine hervorragende Homogenität erreicht. Bläser klingen wie Bläser ohne auch nur im geringsten zu nerven. Ja man macht immer lauter ohne zu merken dass man bereits einen Großteil seiner Nachbarn darüber informiert welche Stücke einem am besten gefallen, und wenn mich dann meine bessere Hälfte darauf aufmerksam macht dass es bereits nach 23.00 Uhr ist muss ich mich förmlich zwingen leiser zu drehen. Und da ist es mir aufgefallen, mit ihren Kabeln kann ich auch leise hören, so wie in ihren Tipps zum Probehören beschrieben. Das Klangbild kippt nicht in eine Richtung sondern bleibt absolut homogen. Und der Bass ? Ja, der ist immer noch da, nicht mehr so druckvoll, es fehlt natürlich die Energie, aber genauso Tief und vor allem konturiert wie bei aufgedrehtem Regler. Auch leises hören macht jetzt Spaß, lautes hören aber fesselt, macht süchtig und fasziniert.

Herzlichen Dank dass ich das mit ihren Kabeln jetzt so erleben darf

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg, ich werde sie weiter empfehlen

Klaus

Sonntag, 10. August 2014
Powered by JoomVita VitaBook

Kontakt

Colours of Sound
Domenico Sarno

  • Phone:

    0151 58971154
    0151 58870520

  • Mail:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

copyright © 2018 - Colours of Sound